Erzengel Metatron - Therapiezentrum Cabinet Wörler

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erzengel Metatron

erste Hilfe > Erzengel-Meditationen

Metatron


Wie der Name schon zeigt, ist Metatron ein besonderer Erzengel. Sein Name endet nicht wie die der anderen auf "el". Daher wird er in manchen Systemen auch nicht zu den Erzengeln gezählt. Oft wird er als Engelsfürst oder König der Engel bezeichnet. Er besitzt die höchste Schwingung der Erzengel, ist in der Hierarchie der Erzengel dem Ursprung am nächsten. Er ist der Hüter der Schwelzwischen den Formen und Nicht-Formen. Während Uriel auf der Brücke zwischen dem Göttlichen und Irdischen an der Seite zur Materie steht, bildet Metatron den entgegengesetzten Brückenkopf. Von Metatron wird gesagt, dass er wie Melchizedek Mensch war.

Themen

Allumfassende Liebe, vollkommenes Bewusstsein, Bewusstseinstore öffnen, Stille, "alles ist", Anbindung an die eigene Göttlichkeit.

Beschreibung der Energie

Seine Energie ist fein, sanft, klärend, sie ist reine allumfassende Liebe.
Ihm ist die Farbe weiß, perlmutt oder gold zugeordnet.

Meditation

Lass Dich tragen von einer Spirale aus Licht. Langsam und liebevoll trägt Dich das weisse oder farbige Licht höher und höher in den Raum der Stille, in den Raum der Leere und der Möglichkeiten. Wie auf Metatron's Armen wirst Du hinaufgetragen in diesen Raum der Einheit und auf seinen Armen tauchst Du sicher und geborgen ein, in den Ursprung allen Seins, in eine samtene Schwärze, die alles enthält und die auch Dein Ursprung ist. Erlaube Dir, Dich in diesem Raum auszudehnen, so weit, wie es für Dich im Moment richtig ist und mit diesem Raum der Möglichkeiten zu verschmelzen.
Und nach einer Weile ziehe Dich wieder zusammen auf Deine jetzige Form und lass dich auf Metatron's Armen zurücktragen, die Spirale herunter zu Deinem Körper, ins Hier und Jetzt. Bewege Dich und spüre Deinen Körper.

Lesen Sie die Meditation wie folgt:

Ich bitte Erzengel Metatron mich auf seiner Spirale aus Licht zu tragen. Langsam und liebevoll trägt mich das weisse oder farbige Licht höher und höher in den Raum der Stille, in den Raum der Leere und der Möglichkeiten. Wie auf Metatron's Armen werde ich hinaufgetragen in diesen Raum der Einheit und auf seinen Armen tauche ich sicher und geborgen ein, in den Ursprung allen Seins, in eine samtene Schwärze, die alles enthält und die auch mein Ursprung ist. Ich erlaube mir, mich in diesem Raum auszudehnen, so weit, wie es für mich im Moment richtig ist und mit diesem Raum der Möglichkeiten zu verschmelzen.
Und nach einer Weile ziehe ich mich wieder zusammen auf meine jetzige Form und lass mich auf Metatron's Armen zurücktragen, die Spirale herunter zu meinem Körper, ins Hier und Jetzt und bewege mich und spüre meinen Körper.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü