VENO-LYMPHSTIMULATION - Therapiezentrum Cabinet Wörler

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

VENO-LYMPHSTIMULATION

Therapiesysteme > nicht Medizinprodukte

Datavein ® ist das erste Gerät, um das Blutgefäßsystem zu stimulieren. Eine 30-minütige Sitzung gibt Ihnen sofortige Verbesserung und Wohlbefinden. Durch die direkte Stimulation der Zellen in den Blutgefäßen, wird die Zirkulation von Blut und Lymphe beschleunigt. Diese Beschleunigung hilft gegen venöse Stauungen, die direkte Ursache des Gefühls von schweren Beinen. Leichtigkeit ist das unverzügliche Gefühl nach einer erster Sitzung mit Datavein ® .

Eine verlängerte Behandlung  von 15 bis 20 Sitzungen wird den Tonus (Maß der Druck-Volumen-Beziehung) Ihrer Venen dauerhaft verbessern..  Datavein ® ist die beste Vorbeugung gegen  Bildung von Krampfadern. Mehrere klinische Studien erweisen auch einen wirksamen Schutz gegen Venenentzündungen und Thrombosen.

Datavein ®, stimuliert gleichzeitig die Venen und die  Lymphgefässe. Eine verbesserte Durchblutung des Gewebes  ermöglicht  eine schnelle Entfernung von zellulären Abfällen, Toxinen und Zellulitis. Ähnlich reduziert es Ödeme und Hämatome, und bringt den Zellen gleichzeitig die notwendige Nährstoffe für deren physiologischen Mechanismus.

DataVein ®  und Sport :
Vorbereitung des Sportlers: 20 bis 30 Minuten Verwenden von Datavein ® vor einer körperlicher Anstrengung beschleunigt die Durchblutung und erhöht die  Sauerstoffversorgung sowie die Ernährung der Muskeln. Der Muskel-Blutfaserstoff so vorbereitet vermindert  dem Sportler das Risiko von Muskelzerrung während der körperlichen Anstrengung.
Muskelerholung: 20 bis 30 Minuten Verwenden von Datavein ® nach einer körperlichen Anstrengung löst schneller Verbrennungsrückstände und Laktate durch die Durchblutung heraus. Die Anregung des Lymphsystems ermöglicht auch die schnelle Beseitigung von Toxinen. Diese Wirkungen werden sofort von dem Sportler nach der Behandlung empfunden und reduzieren den üblichen Muskelkater in den folgenden Tagen.

Wie verwendet man DataVein ®
Man legt die Elektroden auf beiden Seiten des Körpers zwischen denen das gesamte Gefäßsystem stimuliert wird. Zum Beispiel,  zwei Elektroden unter den beiden Füßen oder unter den Waden stimulieren die ganze Beine und das  Kleinbecken. Eine Elektrode auf der Schulter, die andere auf eine Wade stimulieren alle Blutgefässe zwischen diesen beiden Teilen.
Die Behandlung beginnt mit der Auslösung einer Anregung der Zellmasse die sich zwischen den beiden Elektroden befindet. Diese Anregungen werden vom Therapeut dem Patienten und der Zellmasse entsprechend angepasst.  Eine automatische Analyse der Impedanz des Patienten während der Behandlung  erlaubt dem Gerät die Impulse je nach  Reaktion des Körpers des Patienten anzupassen. Die Variationen werden digital aufgezeichnet und ein Diagramm zeigt ihre Entwicklung, was dann die Wirkung der Behandlung zu beurteilen erlaubt.

Transkutane Gefäßtherapie
Datavein ® gibt elektrische Impulse, die die glatte Muskulatur in gewisses Blutgefäss anregen, die im Blut  natürliche Wirkstoffe freigeben. Die dabei beobachteten Effekte sind, dass diese Wirkstoffe nicht nur auf das angeregte Gefäss agieren, sondern auch systematisch auf  das gesamte Gefäßsystem des Patienten.
Diese Wirkstoffe verhindern durch die Aktivierung der Plasminogen (Plasminogen-Aktivator) die Bildung von Thrombosen. Die  entspannenden Wirkstoffe verursachen die Ausdehnung der Blutgefäße und geben Ihnen Toni Zitat die die Erholung begünstigen. Sie sind auch starke Thrombozytenaggregationshemmer.

Nebenwirkungen bzw. Therapieausschluss

Beim Tragen eines Herzschrittmachers und während der Schwangerschaft ist der Einsatz von Datavein ® nicht empfohlen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü